Startseite arrow Aktuell arrow ARGE-Flugblattaktion in der Innenstadt "Dürfen Politiker Lügen"

Termine

Juli 2018 August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 27 1
Woche 28 2 3 4 5 6 7 8
Woche 29 9 10 11 12 13 14 15
Woche 30 16 17 18 19 20 21 22
Woche 31 23 24 25 26 27 28 29
Woche 32 30 31
ARGE-Flugblattaktion in der Innenstadt "Dürfen Politiker Lügen" PDF Drucken
Die Arbeitsgemeinschaft Grazer Burschenschaften veranstaltete am 29. Juni 2007 eine Flugblattaktion zum Thema "Dürfen Politiker lügen".

duerfen_politiker_luegen.jpg


Grundsätzliche Motivation der Politiker soll sein, gute politische Entscheidungen für die eigene Region oder das ganze Land herbeizuführen. Ihr Einsatz soll dem Wohl aller Bürger dienen.

Das Streben der Politiker nach Macht und Einfluss führt zu einer starken Wiederwahlorientierung und zu einer Politik der Stimmenmaximierung. Da die traditionelle Bindung zu den Parteien abnimmt, gewinnt der Wahlkampf zunehmend an Bedeutung.

Ein wesentlicher Teil von Wahlkämpfen sind die Wahlversprechen. Darunter versteht man das Versprechen einer politischen Partei oder eines Politikers, nach der Wahl eine bestimmte Politik zu verfolgen.

Um eben die Wähler zu einer Stimmabgabe für sich zu motivieren, werden oft Versprechen zu Gunsten des Wählers gemacht, die schon im Vorhinein unhaltbar sind. Oder aber sie werden so schwammig formuliert, dass jederzeit von der Aussage zurückgetreten oder diese neu ausgelegt werden kann. Der Politiker missbraucht damit das Vertrauen des Bürgers gegenüber seiner Person oder Partei um einen eigenen Vorteil zu erlangen.

Wenn es um die eigenen Vorteile, das politische Überleben oder die Besetzung von Ministerien geht, wird allzu gerne auf Ehrlichkeit dem Wähler gegenüber verzichtet.

Zwar nimmt die Bevölkerung ein gewisses Maß an Lügen der Politiker durchaus in Kauf, doch wird dieses Maß zunehmend überschritten, wodurch die Politiker zunehmend an Glaubwürdigkeit dem Wähler gegenüber verlieren. Dies resultiert in Desinteresse und Ablehnung des Volkes gegenüber Politik und politischem Handeln bzw. in mangelnder Teilnahme am politischen Prozeß.

Politiker sollen sich vor Augen halten, daß in vielen Kulturen (wie auch in unserer) das Brechen eines Versprechens als unehrenhaft gilt und sie somit ihrer eigenen Popularität mehr schaden als nützen.

Wir rufen die Politiker dazu auf, nicht das Vertrauen der Wähler zu missbrauchen und nicht Dinge zu versprechen, die nicht gehalten werden können!

Die Lüge war immer ein Hilfsmittel der Politik - Die Wahl ist die Antwort des Volkes!


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 4. Dezember 2007 )
 
www.infraviolett.net